Google Anzeigen
 


Die Pflanzenapotheke


alles über und alles gegen Pflanzenkrankheiten
Ihre Informationsseite zum Thema Pflanzenschutz
 

Google Anzeigen


home

Erkrankungen

im Garten im Haus im Teich im Wald

LINKS

   Ihre Mitarbeit & Hilfe


 

  Ursachen der Erkrankungen

  falscher Standort
  falsche Pflege
  Dünger & Böden
  Konkurrenz-Pflanzen
  Pils-Befall
  Insekten & Milben
  Ameisen & Schnecken
  Mäuse und Nager
  Bakterien & Viren
 
  Schutzmaßnahmen
  Nützlinge
  Umpflanzen
  Natur   Dünger & Bodenzusätze
  Chemie Dünger & Bodenzusätze
  Chemie Dünger & Bodenzusätze
   Dünger & Bodenzusätze
 
 

  Tipps & Tricks

  Brennessel

 

EMPFEHLUNGEN


Wir gestalten Ihnen Ihren eigenen Japangarten


Japan-Garten-Kultur

japanische Gartengestaltung
mit Niveau
 

 

Möchten Sie über japanische Gärten mehr wissen, und viele Bilder betrachten, so können wir Ihnen die CD_ROM empfehlen

zengardens -
faszination of ZEN

vorgestellt werden 60 Zengärten in Kyoto auf über 400 großformatigen Bildern


 

ein Partner von
Japan-Garten-Kultur

Naturform
japanische Gärten

 


 


TIPPS und TRICKS

natürliche Anwendungen: Brennessel (Urtica)


Die Brennessel (neu Brennnessel) (Urtica) in der Familie der Brennesselgewächse (Urticaceae):

Bilder und mehr Informationen bei WIKIPEDIA

BILD
kein Bild von Brennessel vorhanden.

Bitte senden Sie uns ein Bild, über das Sie urheberrechtlich verfügen dürfen, zu unserer kostenloser Verfügung.

Danke
drhess@gmx.de



 

  eines der bekanntesten (Un)kräuter in unseren Breiten

große Brennnessel
(Urtica dioica)

kleine Brennnessel (Urtica urens)

selten Röhren-Brennnessel
(Urtica kioviensis)

selten Brillen-Brennnessel
(Urtica pilulifera)


Name urtica abgeleitet von lat. urere für brennen
 

Nutzen:
1. zur Abwehr von Schnecken



 

 

  Anwendung:
1. ganze Pflanzen ohne Wurzeln und ohne Samenstände grob zerkleinern und um Pflanzen legen. Hält einige Tage Schnecken   ab, da diese nicht über die behaarten Stängel und Blätter kriechen. Alle paar Tage  nachlegen und wenn nicht mehr gebraucht nach Verrottung einfach als Pflanzendünger in der Gartenerde verbuddeln. (M. Hess aus L.)

 

Nutzen:
2. gegen Pflanzenschädlinge (Insekten wie z.B. Blattläuse)



 

 

  Anwendung:
2. als Auszug spritzen: Brennessel-Pflanzen (Stängel und Blätter) zerkleinern, in einem Eimer mit Wasser übergießen und einen
Tag (24 Std.) stehen lassen. Durch Sieb umgießen und unverdünnt direkt auf Nutz-Pflanzen spritzen.
Hilft bei Schädlingsbefall und auch prophylaktisch gegen Schädlinge wie z.B. Blattläuse. (M. Hess aus L.)

 

Nutzen:
3. als Dünger zur kostenfreien Stärkung von Nutz-Pflanzen
 

 

 

 

 

  Anwendung:
3.als Jauche um Pflanze gießen: Brennessel-Pflanzen (Stängel und Blätter) nur grob zerkleinern, in einem Eimer mit Wasser bedecken in die Sonne stellen (vor Regen schützen, Schutz vor Verdünnung) und ca. 14 Tage stehen lassen.
Gärprozess beenden lassen (im heißen Sommer schneller) starker Jauchegeruch.
Durch Sieb abgießen in anderen Behälter.
Jauche 1 zu 10 verdünnen und mit Gießkanne als Dünger um die Pflanze gießen.
Für alle Nutzpflanzen als Natur-Dünger (kostenfrei) zum Wachstum und zur Stärkung geeignet. (M. Hess aus L.)
     

 


 


 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

EMPFEHLUNGEN

 

in dieser Spalte können Sie Ihre Werbung gezielt platzieren

Information
und
KONTAKT


google Anzeigen

 

 

 
 

Japangarten-CD-Rom



Eine CD-Rom über japanische Gärten in Deutschland
Lernen Sie damit, Ihren Japan-Garten selbst zu gestalten.

 
 
 

ein Partner von
Japan-Garten-Kultur

Das GARTENTEAM

Gärten mit
Leichtigkeit und Tiefe
 

 
 

 

 



 

 






 







 

 

 


 

unsere Partner

AGB und LIZENZEN KONTAKT

IMPRESSUM

Copyright © 2009 /  Dr. Wolfgang Heß, Liebenau. Alle Rechte auf die dargestellten Fotografien und Texte vorbehalten.
Stand: 17. Februar 2013
 Impressum:
Informationen nach § 6 TDG (bitte hier klicken)